Leinfelden-Echterdingen
 
   

Der Trauerkoffer im Kindergarten St. Martin

 

Ganz unvoreingenommen und ohne Scheu fragen die Kinder den Bestatter nach dem Tod und was danach genau passiert mit den Toten. Er gibt gerne Antwort. Aber weil es immer sehr traurig ist jemanden, den man gern gehabt hat, nicht mehr wiedersehen zu können und traurige Eltern nicht so gerne reden oder erklären können, hat der Kindergarten einen Trauerkoffer angelegt. Den dürfen Familien in Trauer mit nach Hause nehmen und finden hilfreiche Dinge, die trauernden Eltern und Kindern durch diese schwierige Zeit helfen. Denn gemeinsam geht das Abschiednehmen besser. Das passt sehr gut zu unserem Motto: Horizont erweitern, Kreativität fördern, Talent entdecken.

 

 

× Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.